Missio canonica

Forumsregeln
Rechtlicher Hinweis: SPAM und Beiträge im Forum, die rechts- oder sittenwidrigen Inhalt haben oder andere Besucher verunglimpfen, werden gelöscht. Darüber hinaus können auch andere Beiträge gelöscht werden.
Antworten
Lamethod

Missio canonica

Beitrag von Lamethod » Sonntag 9. August 2009, 01:25

Liebe Freunde,

ich unterrichte katholische Religion in einer Schule. Dazu habe ich bereits vor einigen Jahren die Missio canonica erhalten.
Nun stehe ich kurz vor meiner Hochzeit, die in einer katholischen Kirche statt finden soll. Meine Partnerin und zukünftige Ehefrau ist evangelisch. Vielleicht hat jmd. von Ihnen Erfahrung, ob diese Heirat zum Entzug meiner Missio führen kann?
Auf diversen Internetseiten von Bistümern ist diesbezüglich nur angeführt, dass eine kirchliche Trauung und die katholische Taufe der Kinder Voraussetzung für die Verleihung der Missio sind. Ist dies somit auch auf den Erhalt bzw. den Entzug zu beziehen? Von einer ökumenischen Heirat ist leider in keiner mir bekannten Quelle etwas erwähnt.

Vielen Dank im Voraus für Ihre Mühen,

L.

Engelbert FRANK

Re: Missio canonica

Beitrag von Engelbert FRANK » Montag 31. August 2009, 10:09

Voraussetzung für die Missio canonica ist meines Wissens eine kirchlich (für die katholische Kirche) rechtsgültige Eheschließung. Das kann eine katholische Trauung sein oder eine evangelische Trauung mit Dispens (Befreiung) von der katholischen Eheschließungsform. Bei beiden Formen kann ein Seelsorger der jeweils anderen Konfession (sozusagen als Gast) beteiligt sein, was man als ökumenische Trauung bezeichnet. Kirchenrechtlich handelt es sich aber auch bei einer ökumenischen Trauung immer um eine katholische Trauung oder um eine evangelische Trauung mit Dispens. Zur Sicherheit empfehle ich Ihnen, dass Sie bei Ihrem Vorgesetzten nachfragen, ob Sie mit der Eheschließungsform, die Sie wählen, die Voraussetzungen für die Missio canonica erfüllen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast