Eine Streitfrage bezüglich des neuen Festes

Forumsregeln
Rechtlicher Hinweis: SPAM und Beiträge im Forum, die rechts- oder sittenwidrigen Inhalt haben oder andere Besucher verunglimpfen, werden gelöscht. Darüber hinaus können auch andere Beiträge gelöscht werden.
Antworten
Udo
Beiträge: 9
Registriert: Samstag 4. Mai 2013, 17:56
Kontaktdaten:

Eine Streitfrage bezüglich des neuen Festes

Beitrag von Udo » Montag 2. April 2018, 10:45

Unser Papst Franziskus hat ab diesem Jahr unserer Heiligen Kirche auch eine Mutter beigegeben.
.
Das Fest "Maria, Mutter der Kirche" ist ab 2018 an Pfingstmontag zu feiern.
.
Frage: muss oder darf ein Priester an Pfingstmontag das neue Meßformular verwenden?

Engelbert FRANK
Beiträge: 12
Registriert: Mittwoch 9. Februar 2011, 20:51
Kontaktdaten:

Re: Eine Streitfrage bezüglich des neuen Festes

Beitrag von Engelbert FRANK » Dienstag 21. August 2018, 13:08

Mit Dekret vom 11. Februar 2018 hat die Kongregation für den Gottesdienst und die Sakramentenordnung die liturgische Feier der seligen Jungfrau Maria als Mutter der Kirche im Rang eines gebotenen Gedenktags in den Römischen Generalkalender eingeführt (Gedenktag „Maria, Mutter der Kirche“). Als Termin hierfür ist gesamtkirchlich der Montag nach Pfingsten vorgesehen.

In einer Notifikation (amtliche Mitteilung) vom 24. März 2018 (http://www.vatican.va/roman_curia/congr ... ae_en.html), in der die Kongregation für den Gottesdienst und die Sakramentenordnung auf ortskirchliche Gegebenheiten eingeht, ist allerdings zugleich klargestellt, dass für Deutschland die bisherige liturgische Ordnung durch den neuen Gedenktag nicht abgeschafft wird und die gewohnte liturgische Ordnung hier bestehen bleibt.

Eine Verlegung des neuen Gedenktags ist in der Notifikation nicht festgelegt. Eine abschließende Klärung des Umgangs der deutschen Bischöfe mit dem neuen Gedenktag des Generalkalenders ist noch nicht erfolgt. Ohne dem Ergebnis vorzugreifen, wird zum Beispiel im Kirchlichen Amtsblatt der Diözese Rottenburg-Stuttgart auf die Möglichkeit verwiesen, je nach pastoraler Situation an einem der Wochentage in der Woche nach Pfingsten eine Votivmesse zu Maria, der Mutter der Kirche, zu feiern, sofern der Tag nicht bereits durch einen gebotenen Gedenktag oder ein Gedenken höheren Ranges belegt ist (http://www.drs.de/fileadmin/drs/documen ... 57-188.pdf).

Engelbert FRANK

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast