Zeugen lügen

Forumsregeln
Rechtlicher Hinweis: SPAM und Beiträge im Forum, die rechts- oder sittenwidrigen Inhalt haben oder andere Besucher verunglimpfen, werden gelöscht. Darüber hinaus können auch andere Beiträge gelöscht werden.
Antworten
DerWicht
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 29. Februar 2012, 19:16
Kontaktdaten:

Zeugen lügen

Beitrag von DerWicht » Mittwoch 29. Februar 2012, 20:00

Hallo,
die Zeugen für das Ehenichtigkeitsverfahren haben zugunsten der anderen Partei auf die Bibel geschworen
und gelogen.
Da es keine weiteren Zeugen gibt,kann dies nicht nachgewiesen werden.Nur hinter vorgehaltener Hand,aber
zur Aussage wollen sie nicht gehen (2Personen)
Es gibt ärztliche Unterlagen,die eine psychische Erkrankung nachweisen, jedoch verweigert die andere
Partei die Einsicht- hat aber zugegeben, dass es diese Unterlagen gibt.
Gibt es überhaupt eine Chance?

Arletta Bolesta
Beiträge: 90
Registriert: Montag 4. April 2011, 10:15
Kontaktdaten:

Re: Zeugen lügen

Beitrag von Arletta Bolesta » Donnerstag 1. März 2012, 07:45

Guten Morgen,
vergessen Sie nicht, dass nicht nur Zeugen zu den Beweisen gehoeren, d.h. Ihre Aussagen, sondern auch Dokumente, die Sie erwaehnen, endlich auch Gutachten, das von einem zustaendigen Gutachter (z.B. von einem Psychologen) vorbereitet wird, schliesslich auch Erklaerung von anderer Partei.

Wenn Sie schon Akten gesehen haben, versuchen Sie eine Stellung dazu nehmen, d.h. versuchen Sie gerade aufgrund anderer Beweise zeigen, dass die Zeuge wirklich geluegt haben (oft sieht man einen inerrlichen Widerspruch oder auch einen Widerspruch zwischen diesen Aussagen von den Zeugen; es ist auch wert auf solche Frage zu antworten, warum Sie (die Zeuge) Ihrer Meinung nach geluegt haben: gehoeren sie zur Familie dieser Partei oder gibt es auch einen anderen Grund?).

Man kann auch eine andere Frage stellen, warum diese zwei Menschen, von Denen Sie auch sagten, und die auch aussagen koennten, wollen auf die Vernehmung verzichten.

Mit freundlichen Gruessen
Arletta Bolesta

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast