Die Suche ergab 90 Treffer

von Arletta Bolesta
Mittwoch 1. August 2018, 15:33
Forum: Katholische Theologie
Thema: Katholische Trauung nach konfessionsloser Scheidung
Antworten: 5
Zugriffe: 1256

Re: Katholische Trauung nach konfessionsloser Scheidung

Guten Tag, man muss nur die Zeit der Eheschliessung beruecksichtigen. Zweitens, deutsches Recht kann sich auch ein bisschen unterschieden (ich sage von Recht in Polen). Ich moechte auch etwas ergaenzen (ein bisscchen allgemein): vor dem Dokument - die Menschen, die aus KK ausgetreten sind, mussten n...
von Arletta Bolesta
Mittwoch 1. August 2018, 09:33
Forum: Katholische Theologie
Thema: Katholische Trauung nach konfessionsloser Scheidung
Antworten: 5
Zugriffe: 1256

Re: Katholische Trauung nach konfessionsloser Scheidung

Gutem Tag, "Omnium in mentem" (25. Oktober 2009; Inhalt gilt seit 8.IV.2010) ist wichtiges Dokument, wenn es um Ihre Situation geht. Bis zu 2010 Jahr sah die Situation so aus, dass - wenn eine Partei aus KK ausgetreten ist, und dann wollte sie kirchlich heiraten, dann hat sie sich davon erfahren, da...
von Arletta Bolesta
Mittwoch 13. Juni 2018, 14:43
Forum: Allgemeine Normen
Thema: Geschieden und nicht getauft, ist eine kirchliche Trauung möglich?
Antworten: 1
Zugriffe: 465

Re: Geschieden und nicht getauft, ist eine kirchliche Trauung möglich?

Guten Tag, Sie koennen sich um Aufloesung Ihrer Ehe bemuehen. Die Aufloesung betrifft auch solche Situation, die Sie beschrieben haben: eine Partei ist ungetauft, andere Partei ist unkatholisch, und ungetaufte Partei moechte die Trauung mit katholischer Partei schliessen. Natuerlich gibt es dabei au...
von Arletta Bolesta
Freitag 26. Mai 2017, 05:07
Forum: Allgemeine Normen
Thema: Zweite Heirat und Religionslehrerin
Antworten: 4
Zugriffe: 2658

Re: Zweite Heirat und Religionslehrerin

Guten Morgen, wie ich geschrieben habe, meine erste Antwort betrifft eine andere Sache. Das kann wirklich ein Problem sein, aber in Beziehung zu meiner ersten Antwort: Bemuehung um die Ehenichtigkeitserklaerung koennte dieses Problem aufloesen. Mit freundlichen Gruessen Dr. Arletta Bolesta kirchlich...
von Arletta Bolesta
Donnerstag 25. Mai 2017, 08:23
Forum: Allgemeine Normen
Thema: Zweite Heirat und Religionslehrerin
Antworten: 4
Zugriffe: 2658

Re: Zweite Heirat und Religionslehrerin

Guten Morgen, meine Antwort betrifft eine andere Sache: am wichtigsten ist es, ob Ihre frueheren Ehe zivil/kirchlich waren. Wenn sie zivil waren, dann duerfte Ihre Partnerin kirchliche Ehe schliessen, aber Sie sollen sich um die ev. Ehenichtigkeitserklaerung bemuehen. Mit freundlichen Gruessen Dr. A...
von Arletta Bolesta
Dienstag 2. Mai 2017, 06:44
Forum: Heiligungsdienst der Kirche
Thema: Kinder in der Ehe
Antworten: 2
Zugriffe: 2096

Re: Kinder in der Ehe

Sehr geehrte Frau/sehr geehrter Herr, es geht um die Zeit vor der Trauung (also vor der kirchlichen Eheschliessung), und es ist egal, ob ein Paar schon nach der Zivileheschliessung ist, oder nicht. Also: wenn ein Paar eine Zivilehe schliesst, und sie will die Kinder haben, und dann, wenn dieses Paar...
von Arletta Bolesta
Sonntag 5. Juni 2016, 14:26
Forum: Heiligungsdienst der Kirche
Thema: Katholische Heirat nach standesamtl. Scheidung
Antworten: 4
Zugriffe: 4800

Re: Katholische Heirat nach standesamtl. Scheidung

Liebe Frau Beroeck, also, lassen Sie mich bitte noch, dass ich Ihre Situation wiederhole: Sie haben Zivilehe geschlossen, denn Ihrer Mann hat Trauung frueher geschlossen, und dann hat Er auch die Scheidung bekommen. Jetzt wollen Sie kirchlich einen anderen Mann heiraten. Ja, Sie schreiben richtig, w...
von Arletta Bolesta
Sonntag 5. Juni 2016, 10:13
Forum: Heiligungsdienst der Kirche
Thema: Katholische Heirat nach standesamtl. Scheidung
Antworten: 4
Zugriffe: 4800

Re: Katholische Heirat nach standesamtl. Scheidung

Guten Morgen, wenn Sie nur die Zivilehe geschlossen haben, und jetzt wollen Sie Trauung mit dem Mann schliessen, der auch ledig ist, dann duerfen Sie es machen. Diese von Ihnen beschriebene Situation ist nur mit einem Verbot gebunden: bei dem Verbot geht es darum, ob z.B. Sie keine Pflichten gegenue...
von Arletta Bolesta
Donnerstag 26. Mai 2016, 15:17
Forum: Allgemeine Normen
Thema: kirchliche Trauung nach standesamtlicher scheidung möglich?
Antworten: 14
Zugriffe: 19261

Re: kirchliche Trauung nach standesamtlicher scheidung möglich?

Guten Tag, wenn eine Partei evangelisch verheiratet war, und jetzt will sie katholische (ledige) Partei katholisch heiraten, dann soll sie sich um Ehenichtigkeitserklaerung bemuhen. Das folgt daraus, dass Ehe zwischen Getauften sakramental ist. Zu Beginn soll man sich ueber richtige Ursache (Ursache...
von Arletta Bolesta
Samstag 7. November 2015, 16:05
Forum: Prozesse
Thema: NEUES EHEPROZESSRECHT
Antworten: 4
Zugriffe: 3650

Re: NEUES EHEPROZESSRECHT

Guten Tag, es ist schwierig noch vor dem 8. Dezember von Nachteilen sagen. Ich glaube, dass das neue Recht Herausforderung ist. Z.B. laut neues Rechts wird nur eine Instanz sein (heute, wenn die Parteien positives Urteil bekommen, dann muss die zweite Instanz dieses Urteil bestaetigen). Wo also Hera...
von Arletta Bolesta
Montag 26. Oktober 2015, 15:43
Forum: Heiligungsdienst der Kirche
Thema: Sakramentale Ehe
Antworten: 5
Zugriffe: 2809

Re: Sakramentale Ehe

Guten Tag, Taufe ist Tuer fuer andere Sakramente, ohne Taufe darf man keine andere Sakramente empfangen - so in CIC. Grund dafuer ist bei dem Willen, der dauert (Can. 1107 CIC). Dadurch, wenn eine Partei Taufe bekommt, dann muss sie nicht ihren Willen erneuern/wiederholen. Man kann auch so sagen: Sa...
von Arletta Bolesta
Mittwoch 21. Oktober 2015, 11:39
Forum: Heiligungsdienst der Kirche
Thema: Sakramentale Ehe
Antworten: 5
Zugriffe: 2809

Re: Sakramentale Ehe

Guten Tag,
Ehe zwischen getauften Parteien (es geht um gueltige Taufe) ist sakramental. Gucken Sie bitte z.B. Can. 1055 Par. 2 CIC.
Mit besten Gruessen
Arletta Bolesta
kirchliche Anwaeltin
von Arletta Bolesta
Dienstag 20. Oktober 2015, 12:36
Forum: Heiligungsdienst der Kirche
Thema: Sakramentale Ehe
Antworten: 5
Zugriffe: 2809

Re: Sakramentale Ehe

Guten Tag,
in dieser Situation, wenn eine Partei Taufe bekommt, dann wird die Ehe sakramental werden.

Mit besten Gruessen
Arletta Bolesta
kirchliche Anwaeltin
von Arletta Bolesta
Samstag 26. September 2015, 07:10
Forum: Heiligungsdienst der Kirche
Thema: Firmung - Rolle der Eltern
Antworten: 1
Zugriffe: 1512

Re: Firmung - Rolle der Eltern

Guten Morgen, ich werde Can. 892 und 893 zitieren: Can. 892 — Dem Firmling soll, soweit dies geschehen kann, ein Pate zur Seite stehen; dessen Aufgabe ist es, dafür zu sorgen, daß der Gefirmte sich wie ein wahrer Zeuge Christi verhält und die Verpflichtungen, die mit diesem Sakrament verbunden sind,...
von Arletta Bolesta
Donnerstag 10. September 2015, 15:09
Forum: Prozesse
Thema: NEUES EHEPROZESSRECHT
Antworten: 4
Zugriffe: 3650

Re: NEUES EHEPROZESSRECHT

Liebe Koenigstier!
Danke schoen!

Wenn Du alles uebersetzen wirst, dann veroeffentliche bitte auf Forum.
Deine Arletta Bolesta
von Arletta Bolesta
Mittwoch 17. Juni 2015, 06:39
Forum: Prozesse
Thema: Chancen auf erfolgreiches Verfahren?
Antworten: 4
Zugriffe: 2937

Re: Chancen auf erfolgreiches Verfahren?

Guten Morgen, Sie sollen auch darauf achten, dass es beim Ausschluss um Willen also nicht nur um welche Meinung geht. Sie schreiben, dass Sie in keinem Kontakt mit Ihrem Mann stehen, das ist ein Nachteil: ich meine, dass Sie jedoch Seine Anschrift kennen, es waere gut, wenn Er am Prozess teilnehmen ...
von Arletta Bolesta
Dienstag 16. Juni 2015, 15:08
Forum: Prozesse
Thema: Chancen auf erfolgreiches Verfahren?
Antworten: 4
Zugriffe: 2937

Re: Chancen auf erfolgreiches Verfahren?

Guten Tag, ich rate Ihnen, dass Sie vielleicht rechtliche, zustaendige Hilfe suchen, damit Sie alle Moeglichkeiten ausnutzen. Zu Beginn sollen Sie richtige, rechtliche Ursache finden: Sie schreiben, dass Ihr Mann keine Kinder wolle, was mit dem Ausschluss der Nachkommenschaft gebunden ist; Sie schre...
von Arletta Bolesta
Mittwoch 14. Januar 2015, 06:01
Forum: Allgemeine Normen
Thema: Ehehindernis: Standesamt + Kirchenrecht, Ehe gültig?
Antworten: 4
Zugriffe: 3955

Re: Ehehindernis: Standesamt + Kirchenrecht, Ehe gültig?

Guten Morgen, zu Beginn kann man eine grundlegende Frage stellen, warum Sie als evangelisch in katholischer Kirche trauuen moechten. Wenn der Mann - nach seiner ersten Ehe - katholische Partei trauuen wollte, dann sollte er sich z.B. um Ehenichtigkeitserklaerung bemuehen. Diese zweite Ehe (auch stan...
von Arletta Bolesta
Dienstag 6. Januar 2015, 13:01
Forum: Prozesse
Thema: Puh, das Verfahren zur Ehenichtigkeit dauert sooo lange :(
Antworten: 14
Zugriffe: 9057

Re: Puh, das Verfahren zur Ehenichtigkeit dauert sooo lange

Guten Tag, wenn Sie im Kontakt mit Zeugen stehen, dann koennten Sie Ihnen mitteilen, dass sie Vernehmung haben werden. Wenn es um Bemerkungen von Ehebandverteidiger geht, dann ist es unterschiedlich, das Praktikum ist so. Es gibt Offizialate, in denen Sie auch diese Bemerkugen waehrend Akteneinsicht...
von Arletta Bolesta
Freitag 21. November 2014, 08:33
Forum: Prozesse
Thema: Verfahren dauert ewig-schonmal standesamtlich heiraten?
Antworten: 5
Zugriffe: 3752

Re: Verfahren dauert ewig-schonmal standesamtlich heiraten?

Guten Morgen, Sie schreiben, dass Sie an viele Inf. schon nicht erinnern koennten. Ja, aber beruecksichtigen Sie auch, dass Parteierklaerung nur ein Beweismittel ist, dazu gibt es noch: Vernehmung der Zeugen, ev. Gutachten, Dokumente u.s.w. Ich meine auch, dass wenn eine rechtliche Ursache fest ist,...
von Arletta Bolesta
Donnerstag 13. November 2014, 16:05
Forum: Heiligungsdienst der Kirche
Thema: Beichtgeheimnis - Entbindung des Beichtvaters durch Bischof
Antworten: 2
Zugriffe: 3017

Re: Beichtgeheimnis - Entbindung des Beichtvaters durch Bisc

Guten Tag,
Inhalt des Can., den Sie zitiert haben, ist klar und eindeutig, also: Geheimnis hat absoluten Charakter, daher ist keine Entbindug moeglich.

Mit freundlichen Gruessen
Arletta Bolesta
(kirchliche Anwaeltin)
von Arletta Bolesta
Dienstag 4. November 2014, 11:51
Forum: Prozesse
Thema: Verfahren dauert ewig-schonmal standesamtlich heiraten?
Antworten: 5
Zugriffe: 3752

Re: Verfahren dauert ewig-schonmal standesamtlich heiraten?

Guten Tag, ich habe einen Artikel von diesem Thema einmal geschrieben. Natuerlich duerfen Sie Zivilehe schliessen, aber Sie sollen darauf achten, dass Sie keine Sakramente werden empfangen duerfen. Es geht also um moralische und nicht rechtliche Ebene. Natuerlich soll man auch darauf vorbereitet sei...
von Arletta Bolesta
Donnerstag 30. Oktober 2014, 04:23
Forum: Heiligungsdienst der Kirche
Thema: Heiraten trotz 2. Heirat und Kirchenaustritt möglich?
Antworten: 3
Zugriffe: 3138

Re: Heiraten trotz 2. Heirat und Kirchenaustritt möglich?

Guten Morgen, Ihr Partner soll sich um Ehenichtigkeitserklaerung bemuehen. Vielleicht, wenn Er kein Dispens von Formpflicht bekommen hat, ist das eine Moeglichkeit,um die Nichtigkeit feszustellen. Wenn Er jedoch Dispens bekommen hat, soll man andere Ursachen untersuchen. Mit freundlichen Gruessen Ar...
von Arletta Bolesta
Sonntag 27. Juli 2014, 15:45
Forum: Heiligungsdienst der Kirche
Thema: Teilnahme am evangelischen Abendmahl - Sünde?
Antworten: 3
Zugriffe: 3885

Re: Teilnahme am evangelischen Abendmahl - Sünde?

Guten Tag, vielleicht wird Ihnen diese Vorschrift helfen: Can. 844 § 2. "Sooft eine Notwendigkeit es erfordert oder ein wirklicher geistlicher Nutzen dazu rät und sofern die Gefahr des Irrtums oder des Indifferentismus vermieden wird, ist es Gläubigen, denen es physisch oder moralisch unmöglich ist,...
von Arletta Bolesta
Montag 14. April 2014, 15:46
Forum: Allgemeine Normen
Thema: Katholisch heiraten, war schon mal verheiratet aber nicht rk
Antworten: 5
Zugriffe: 5944

Re: Katholisch heiraten, war schon mal verheiratet aber nich

Guten Tag, wenn Sie ungetauft sind, wenn Sie als ungetauft eine Ehe geschlossen haben, und dann haben Sie sich scheiden lassen, jetzt wollen Sie jedoch Ehe mit einem Katholiken schliessen, dann sollen Sie sich um Aufloesung Ihrer ersten Ehe bemuehen. Es ist egal, ob Kinder aus Ihrer ersten Ehe waren...